Elektronik & Unterhaltung: Die besten Black Friday 2024 Angebote

Hier findest du alle Black Friday Angebote aus den Bereichen Elektronik & Unterhaltung.

Tage
1
9
3
Stunden
1
7
Minuten
3
5
Sekunden
4
9

Auch im 2024 sind Media Markt, digitec, Interdiscount, microspot, Amazon und viele weitere Händler mit speziellen Deals am Start. Wir geben ein Überblick darüber was du bei den beliebtesten Produktgruppen und bei den beliebtesten Shops erwarten kannst.

Los geht’s bereits ab 25. November. Also am Montag der Black Friday Woche.

Welche Angebote wird es im Bereich Elektronik & Unterhaltung geben?

Auch in diesem Jahr befinden wir uns in regem Austausch mit verschiedenen Unterhaltungselektronik-Händlern und können deshalb die diesjährigen Angebote bereits jetzt recht gut einschätzen.

  • PlayStation 5: Nach dem es in den letzten Jahren kaum möglich war überhaupt eine PlayStation 5 zu finden aufgrund von Lieferschwierigkeiten, gibt es 2024 endlich Bestände. Dies macht es wahrscheinlich, dass Händler zum Black Friday 2024 endlich Angebote mit der PlayStation 5 machen. Insbesondere das erscheinen neuer Modelle befeuert die Wahrscheinlichkeit noch einmal. Ganz neu gibt es auch die mobile Playstation Portal Konsole. Zubehör wie Controller und Spiele werden wahrscheinlich teilweise im Sale sein. Es ist gut möglich, dass Bundles mit der Konsole und bestimmten Spielen im Angebot sein werden.
  • Xbox Series X: Bereits zum Singles Day gab es spezielle Deals auf die Konsole von Microsoft. Angeboten wurden 11% auf den UVP von CHF 499.- den man derzeit bei allen Händlern bezahlt. In den vergangenen Monaten war die Xbox Series X mehrmals im Sale für günstigere Preise erhältlich. Deshalb erwarten wir zum Black Friday weitere Angebote. Das warten kann sich lohnen, mit etwas Glück erhalten wir ein Angebot unter CHF 399.-.
  • iPhone 15 Pro, Pro Max, iPhone 15, iPhone 15 Plus: Bei Interdiscount gab es letztes Jahr 10% auf alle iPhones und auch andere Händler haben sich bei der Preisschlacht beteiligt. Ob es sich dieses Jahr mit dem neuen iPhone 15 wiederholen wird? Die Wahrscheinlichkeit für Black Friday Angebote auf iPhones ist sehr hoch. Das neue iPhone 15 ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt. Deshalb erwarten wir Angebote auf die älteren Smartphones von Apple. Wenn du an diesen Devices interessiert bist, warte mit dem Einkauf unbedingt bis am Black Friday ab! Wusstest du übrigens, dass man vor einigen Jahren am Black Friday bei digitec das iPhone fast zum halben Preis erhielt?
  • Microsoft Surface Pro Geräte: Mit dem erscheinen des Microsoft Surface Go werden auch die Preise für die «grössere» Version – die Surface Pro – fallen. Ich selbst habe seit über einem Jahr ein solches Device und werde bestimmt beim diesjährigen Black Friday auf eine grössere, bessere und vor allem neuere Version umsteigen. Bei welchem Händler, weiss ich jedoch noch nicht.
  • Nintendo Switch: Bisher gab’s die Nintendo Switch in der Schweiz nie unter CHF 279.- Am Black Friday erwarten wir die Switch für mindestens CHF 249.-. Mittlerweile gibt es auch die Switch OLED & Lite Version. Es kann gut sein, dass die Shops die alten Versionen aus dem Lager haben wollen und deshalb tolle Rabatte anbieten werden.
  • Samsung Galaxy S23, Huawei P50 Pro und weitere Smartphones: Wie im letzten Jahr dürfte es auf viele aktuelle Smartphones hohe Rabatte geben. Wenn du dich nicht auf ein spezielles Modell eingeschossen hast, warte mit dem Kauf bis zum schwarzen Freitag ab. Wenn es ein ganz bestimmtes Modell sein soll, ist die Prognose sehr schwierig. Ich würde aber persönlich mit dem Kauf eines neuen Handys bis zum Black Friday zuwarten.
  • AirPods: Seit Apple seine Airpods veröffentlicht hat haben Sie sich zu einem der meist verkauften Produkte der Schweiz gemausert. Wenn man ebenfalls die praktischen Kopfhörer möchte, dann kann man am Black Friday 2024 gut sparen.
  • 4K UHD Smart-TVs: Hier sollte man sich nicht auf ein bestimmtes Modell fokussieren. Auch im Bereich TV werden wir am Black Friday 2024 sehr gute Preise der verschiedenen Hersteller wie Sony, Samsung, LG und Samsung sehen.
  • Notebooks & Computer: Im letzten Jahr gab’s bei HP Notebooks & PCs mit Rabatten von bis zu 60%, Interdiscount und MediaMarkt verscherbelten top Geräte zu krassen Preisen. Auch hier gilt: Nicht auf ein bestimmtes Modell oder eine bestimmte Marke fokussieren, dann profitiert man am schwarzen Freitag am meisten.
  • Smart Home: In den vergangenen Jahren hat sich einiges in diesem Bereich getan. Philips, Bosch und weitere Hersteller haben hochwertige Produkte auf den Markt gebracht und auch in diesem Bereich erwarten wir grossartige Angebote. Letztes Jahr wurden ausgewählte Philips Hue Produkte mit bis zu 50 % Rabatt angeboten. Dieses Jahr wird es sicher wieder prozentuale Rabatte auf ganze Produktreihen geben.
  • Wearables: In den letzten Jahren sind diverse Wearables wie die Smart Watches (z.B. die Apple Watch) oder VR Brillen wie Oculus Rift und seit neustem auch die Apple Vision Pro auf den Markt gekommen. Insbesondere bei den älteren Modellen gibt es zum Black Friday deutliche Rabatte.
  • Kameras und Drohnen: Zum Black Friday gibt es jeweils auch attraktive Deals für Kameras, Objektive und Drohnen von Marken wie Canon, Nikon oder DJI. Letztes Jahr gab es Beispielsweise den DJI Mini 3 Pro Quadrocopter RtF für 699 CHF  bei Conrad Electronics und damit über hundert Franken günstiger als der sonstige Bestprice.

Tricks und Kniffe, um die besten Angebote nicht zu verpassen

Gerade im Bereich Elektronik und Unterhaltung sind die Stückzahlen meistens sehr beschränkt, schliesslich ist auch die Marge in diesem Bereich entsprechend tief. Deshalb hier ein paar Insider-Tricks:

  • Der Geburtstagstrick: Registriere dich bei digitec, MediaMarkt oder Steg mit einem neuen Account und stelle das Geburtsdatum auf den 19. November. Die Händler werden dir zum «Geburtstag» einen 10% Gutschein bzw. 10.- Gutschein schenken, der wunderbar auch mit den Black Friday Deals kombinierbar ist.
  • Um Mitternacht geht’s los: Der ist wirklich wichtig! Da es bei den meisten Deals nur eine begrenzte Stückzahl gibt, musst du wirklich pünktlich um Mitternacht vor deinem PC sitzen und die Seiten reloaden.
  • Unser Newsletter: Um Mitternacht werden wir alle Deals der Schweizer Shops veröffentlichen. Über unseren Newsletter verbreiten wir die wichtigsten Deals. So verpasst du kein gutes Angebot.

Wartet man nicht besser auf den Cyber Monday um ein gutes Schnäppchen in den Onlineshops zu machen?

Cyber Monday Metro BoutiqueNein.

In der Schweiz hat der Cyber Monday keine so grosse Bedeutung wie der Black Friday, weshalb die Preise am Montag nicht gleich gut sind wie am Freitag bzw. in der Woche zuvor. Viele Händler machen aber sogar eine ganze Cyber Week, die vom 25. November bis zum 2. Dezember (also Cyber Monday) andauert. Hier muss man beim Zuschlagen etwas spekulieren.

Die Community hier auf blackfridaydeals.ch hilft dir gerne mit Tipps weiter, wenn du dir irgendwo unsicher bist.

 

Fazit für Elektronik & Unterhaltung am Black Friday

Der Black Friday ist für seine Elektronikschnäppchen bekannt. Bei Produkten wie Fernseher, Handys, Spielkonsolen, Computer, Kopfhörer und vielen weiteren kann man zum Teil deutlich sparen. Daher lohnt es sich definitiv auf den Black Friday zu warten, wenn man eine grössere Anschaffung tätigen möchte. Dies ist umso mehr wahr, wenn man etwas flexibel ist beim genauen Produkt ist. Auch wenn man keinen konkreten Anschaffungswunsch hat sollte man einen Blick auf die Angebote werfen, den bei Rabatten von bis zu 50% im Bereich Elektronik findet man vielleicht dennoch ein Schnäppchen. Hier auf blackfridaydeals.ch findest du pünktlich um Mitternacht vom Black Friday 2024 die besten Deals online.

So lange kannst du von den Black Friday Angeboten profitieren

Zum Black Friday ist es mittlerweile bei vielen Unternehmen üblich, dass Aktionen über das eigentliche Shoppingevent hinaus verlängert werden. Häufig bekommt man vom Black Friday bis zum Cyber Monday Deals geboten, wodurch man auch am Wochenende noch lukrative Schnäppchen entdecken kann. Noch mehr Zeit um nach einem passenden Angebot zu stöbern hat man, wenn Shops eine sogenannte Black Week anbieten. Dabei gibt es in der ganzen Woche, die zum Black Friday führt, Deals zu bekommen.

Manche Shops bieten während des gesamten Black Friday Aktionszeitraums die gleichen Rabatte an. Allerdings kommt es auch vor, dass innerhalb der Woche unterschiedliche Deals vom gleichen Unternehmen angeboten werden. Dadurch kann man beispielsweise auf täglich wechselnde und Blitzangebote stossen, wodurch eine grössere Auswahl an Produkten im Preis gesenkt wird. Amazon nutzt diese Strategie gerne am Black Friday, um möglichst viele Rabatte bieten zu können. Auch hier muss man teilweise schnell reagieren, wenn man bei den Deals sparen möchte. Gerade Blitzangebote sind nur begrenzt verfügbar, sowohl in der Stückzahl als auch zeitlich. Um die lukrativsten Angebote am Black Friday 2024 zu bekommen, solltest du also schon am vorangehenden Montag mit der Suche nach Deals beginnen und bis zum Cyber Monday nicht lockerlassen.

 

Diese Rabattstrategien sind am Black Friday besonders beliebt – Ein Überblick über die verbreitetsten Aktionsmodelle

Am Black Friday bieten Shops ganz unterschiedliche Rabatte an. Teilweise bezieht sich ein Deal auf das gesamte Sortiment, manchmal werden auch nur ausgewählte Artikel im Preis gesenkt. Gerade bei Elektronikprodukten ist es wahrscheinlicher, dass man einzelne Produkte günstiger angeboten bekommt. Zwar ist die Auswahl bei diesen Angebotsstrategien nicht so gross, wie bei pauschalen Rabatten, die man in anderen Kategorien bekommt, dafür können die Rabatte umso lukrativer ausfallen.

Wir können uns gut vorstellen, dass am Black Friday 2024 etliche Elektronikanbieter mit Aktionen vertreten sind. Individuelle Rabatte auf einzelne, ausgewählte Produkte kommen uns dabei am wahrscheinlichsten vor. Es wäre aber auch denkbar, dass Anbieter mit einer grossen Auswahl ganze Artikelkategorien im Preis senken. Dadurch könnte man beispielsweise Laptops, Bildschirme, Konsolen oder Spiele günstiger bekommen. Um sicherzustellen, dass man die besten Aktionen für den Black Friday 2024 nutzt, sollte man Angebote verschiedener Hersteller vergleichen.

Bundles sind bei Elektronikprodukten eine besonders beliebte Rabattstrategie. Dabei bekommt man beispielsweise eine Spielekonsole mit Controllern und einem Spiel zu einem unschlagbar günstigen Preis. Nach diesen Angeboten sollte man sich umschauen, wenn man es am Black Friday 2024 auf eine PlayStation oder Xbox abgesehen hat.

Zum Black Friday werden auch immer wieder andere Vergünstigungen ermöglicht. Sehr verbreitet ist, dass man keine Versandkosten zahlen muss, unabhängig vom Mindestbestellwert. Auch zusätzliche Gratisartikel könnten Bestellungen am Black Friday hinzugefügt werden. Manchmal haben Shops sogar exklusive Artikel, die extra für den Black Friday hergestellt wurden und die man anschliessend nicht mehr kriegt.

Um an Shoppingevents wie dem Black Friday oder auch Singles Day teilzunehmen muss man manchmal weitere Anforderungen erfüllen. Meist ist es damit getan, dass man sich für reduzierte Artikel entscheidet oder einen Gutscheincode eingibt. Natürlich findest du alle erforderlichen Codes für Aktionen, die du bei uns präsentiert bekommst, direkt bei den Deals.

Manche Shops verlangen auch, dass man Mitglied in einem Member- oder VIP-Programm des Unternehmens ist, damit man durch Black Friday Aktionen sparen kann. Wenn man einen Shop im Auge hat, der über ein solches Treueprogramm verfügt, sollte man vielleicht schon vor dem Black Friday über eine Teilnahme nachdenken. 

 

So hoch fallen die Black Friday Rabatte für Elektronik 2024 aus

Bei Elektronikprodukten lohnt sich natürlich jeder Preisnachlass enorm, auch wenn der Prozentwert im Vergleich zu anderen Angeboten vielleicht erstmal gering erscheint. Für hochpreisige Produkte bekommt man auch am Black Friday normalerweise nur um die 10% Rabatt, vor allem wenn diese Artikel neu oder besonders beliebt sind. Manchmal gibt es aber auch wesentlich lukrativere Aktionen und der Black Friday eignet sich besonders gut, um neue Rekord-Preistiefs zu entdecken.

Prinzipiell kann man abschätzen wie viel Rabatt man bei einer Aktion bekommt, wenn man sich vergegenwärtigt wie viele Produkte bei einem Unternehmen heruntergesetzt wurden. Wenn Shops nur einzelne Artikel mit einem Rabatt anbieten, kann dieser durchaus 30-50% erreichen. Bei Rabatten auf Artikelkategorien ist man mit einem Preisnachlass von 20-30% auch im Elektroniksektor in guter Gesellschaft. Rabatte auf das gesamte Sortiment eines Shops kommt uns in dieser Kategorie recht unwahrscheinlich vor. Sollte es dennoch dazu kommen, rechnen wir damit, dass es nicht mehr als 15-20% Rabatt zu holen gibt.

Bei einigen Elektronikanbietern gibt es auch Preissenkungen um einen pauschalen Betrag, sobald man einen Mindestbestellwert erreicht. So kann man beispielsweise auf Bestellungen ab CHF 300.- einen Nachlass von 50 Franken erhalten. Derartige Deals konnte man in der Vergangenheit bereits beobachten und es würde uns nicht wundern, wenn es auch am Black Friday 2024 wieder ähnliche Angebote gibt. Dabei kann es auch vorkommen, dass man immer höhere Preisnachlässe bekommt, wenn man gewisse Grenzwerte beim MBW erreicht.

blackfridaydeals.ch
Logo