Der Black Friday in Deutschland

Auch in Deutschland wird der Black Friday gefeiert – mit tollen Rabatten, vielen Geschenken und atemberaubenden Sonderangeboten. Das freut nicht nur die Deutschen, sondern kann auch für Schweizer aus der Grenzregion hohe Ersparnisse bedeuten.

Was macht den Black Friday allgemein aus?

Am Black Friday startet in den USA die Vorweihnachtszeit. Die Händler beginnen den Countdown mit einigen Highlights, bevor die Angebote wieder etwas weniger grosszügig werden. Damit kann man zwischen dem Black Friday und dem Cyber Monday bei vielen Händlern die besten Preise im ganzen Jahr bekommen.

Diese Tradition ist aus den USA nach Europa und in den Rest der Welt übergeschwappt. Nun findet man überall Rabatte am Black Friday, ob man sich nun in der Schweiz, in Ghana oder in Deutschland befindet. In vielen Ländern wird an keinem Tag ein höherer Umsatz erreicht als am Black Friday.

Wie wird der Black Friday in Deutschland gefeiert?

Weiter oben haben wir es schon erwähnt: Am Black Friday gibt es in Deutschland attraktive Rabatte. Diese locken so viele Kunden, dass kein einzelner Tag wirtschaftlich bedeutender ist als der Black Friday. Nicht selten wird an diesem Tag mehr als dreimal so viel Geld ausgegeben wie an einem normalen Tag.

Dabei beteiligen sich am Black Friday in Deutschland viele Händler, die wir auch in der Schweiz kennen. So kann man etwa bei Esprit, MediaMarkt, Nike oder hotels.com von tollen Rabatten profitieren.

Lohnt sich für mich als Schweizer am Black Friday ein Blick nach Deutschland?

Auch wenn es in beiden Ländern Deals zum Black Friday gibt, sind die Angebote zum Black Friday nicht gleich. In manchen Branchen schneiden schweizerische Kunden besser ab, in anderen deutsche. Wenn man also die Möglichkeit hat, sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland einzukaufen, kann man besonders viel sparen.

Einige Branchen wollen wir hier kurz beleuchten. Bei Elektrogeräten bekommen Schweizer bessere Preise, wobei Lebensmittel in Deutschland günstiger angeboten werden. Diese Beobachtungen sind das ganze Jahr über wahr – die Preisniveaus sind hier auf beiden Seiten der Grenze unterschiedlich, und das bleibt auch mit Rabatten so. Es lohnt sich also vor allem der Lebensmittelkauf in Deutschland.

So viel man auch sparen kann, man muss immer noch an die weniger offensichtlichen Kosten denken. Hier vergessen zum Beispiel viele Menschen die Fahrtkosten, die Kosten für den Zoll und nicht zuletzt ihre eigene Zeit. Erst wenn man diese berücksichtigt, kann man wirklich einschätzen, ob der Ausflug ins Nachbarland gewinnbringend ist.

Black Friday 2019
Login/Register access is temporary disabled